Die Unternehmer-Schule. Online & für alle.Die Unternehmer-Schule. Online & für alle.



Erfolgreiche Geschäftsideen:
Hat meine Geschäftsidee Potential?

Matthias Klopp© Matthias Klopp hat gleich nach dem Studium im Wohnzimmer seine erste Firma gegründet und veröffentlicht seit 2000 hier seine Erfahrungen und Tipps, um anderen Gründern und Unternehmern den Start zu erleichtern.
Von Matthias Klopp

,,Hat meine Geschäftsidee Potential? Ist das eine gute Idee?" - Das sind die Lieblingsfragen von Gründern an den Berater. Jeder, der ein neues Angebot auf den Markt bringen möchte, würde am liebsten vorher wissen, ob er damit Erfolg haben wird. Kein Unternehmensgründer will Geld und Arbeit in eine ,,schlechte" Idee investieren. Ein durchaus berechtigtes Anliegen. Wenn ein neues Produkt scheitert, ist das investierte Kapital futsch. Leider geschieht dies sehr häufig.

Das Risiko ist groß - Warum scheitern so viele?

1997 kamen 24.000 neue Produkte in die Supermärkte. Nach einem Jahr war die Hälfte schon wieder aus den Regalen verschwunden. Nach drei Jahren ist fast die Hälfte der Unternehmensgründer schon wieder pleite. Die New Economy ging schnell zu Boden. Warum scheitern so viele neue Geschäftsideen?

Die vier wichtigsten Ursachen sind:

1. Falsche Annahmen: Viele Geschäftsideen basieren auf theoretischen Annahmen, die sich als falsch erweisen. Ein Kunde von uns hatte eine Idee, wie er Holzmöbel günstiger anbieten könnte. Leider basierte sein Konzept auf der falschen Annahme, dass eine Reduzierung des Holzpreises sich merklich auf den Möbelpreis auswirken würde. Das war falsch, da die Kosten für Möbel hauptsächlich durch Personal und Maschinen verursacht werden.

2. "Kinderkrankheiten": Weil praktische Erfahrungen mit der neuen Idee fehlen, steckt das Angebot häufig voller "Kinderkrankheiten". Wichtige Sachen werden schlichtweg vergessen oder funktionieren nicht. Ein berühmtes Beispiel dafür sind Autos, die unter Zeitdruck entwickelt wurden und dann wegen Mängeln mit großem Aufwand und hohen Kosten wieder zurückgerufen werden müssen.

3. Keine Nachfrage: Das Produkt ist zu teuer oder die Kunden wollen es einfach nicht. Davor schützen auch herkömmliche Marktforschungsmethoden nicht: Menschen sind Menschen und deren Bedürfnisse lassen sich nicht immer anhand analytisch hergeleiteter Zielgruppen à la ,,30 - 45 Jährige mit gutem Einkommen und hoher Bildung" über einen Kamm scheren. Da werden die potentiellen Kunden gefragt, ob sie ein bestimmtes Produkt zu einem bestimmten Preis kaufen würden. Auch wenn die Befragten sagen, dass sie das Produkt theoretisch kaufen würden, heißt das noch lange nicht, dass sie es später auch tatsächlich kaufen werden.

4. Kein funktionierendes Geschäftsmodell: Was nützt einem das beste Produkt, wenn man damit kein Geld verdienen kann? Viele Internetunternehmen haben zwar einen rasanten Start hingelegt, aber oft fehlte ein Geschäftsmodell, das am Ende auch Geld einbrachte. Ohne Gewinn kann kein Unternehmen überleben.


Wie kann ich herausfinden, ob mein neues Angebot Erfolg haben wird?

Den Erfolg einer neuen Geschäftsidee kann Ihnen niemand garantieren. Es wird Ihnen auch kaum gelingen, einen perfekten Businessplan zu schreiben. Sie werden erst wissen, ob Ihre Idee Potential hat, wenn Sie sie ausprobieren. Aber müssen Sie dazu mit Ihrer Geschäftsidee gleich voll durchstarten? David Gold, erfolgreicher Gründer des Online-Unternehmens ,,The Expert Marketplace" (Vermittlung von Unternehmensberatern via Internet in den USA), würde einem Gründer den Rat geben, ,,weniger Zeit darauf zu verwenden, zu versuchen den perfekten Businessplan zu entwickeln und mehr Zeit, zu versuchen, kleine, sorgfältige Tests im realen Markt durchzuführen."

Es gibt einen einfachen Weg, Ihre Erfolgschancen zu erhöhen und Ihre Risiken zu minimieren: Prototypen. Ein Prototyp ist eine Rohversion des Endproduktes zu Testzwecken. Beim Fernsehen ist der erste Teil einer neuen Serie der ,,Pilotfilm". Der Pilotfilm wird dann im Fernsehen ausgestrahlt. Ist der Pilotfilm nicht erfolgreich, dann wird auch die Serie nicht gesendet und es werden keine weiteren Teile gedreht. Ein neuer Prototyp muß unter realen Bedingungen geprüft werden. Wie sicher würden Sie sich in einem Flugzeug fühlen, dass nicht vorher wirklich im Flug getestet wurde? Sie wollen Sicherheit, ob Ihre Geschäftsidee Potential hat? Machen Sie einen Testlauf unter realen Bedingungen. Entwickeln Sie einen Prototypen Ihrer Geschäftsidee und testen Sie ihn im Markt. Schnelle, reale Tests zeigen schnell, ob Ihre Idee Potential hat.

Zum 2. Teil des Artikels: Wie kann ich einen Prototypen einer Geschäftsidee herstellen und einen Testlauf durchführen?

Geschäftsidee - Wie finde ich eine?

Fehlt Ihnen noch die
zündende Geschäftsidee?

Starten Sie sofort mit meinem kostenlosen Kurs wie
über 8000 Teilnehmer vor Ihnen. Verbinden Sie Leidenschaft mit Talent und entwickeln Sie in 7 Schritten Ihre eigene Geschäftsidee.
Quelle: Gruenderland.de
http://www.gruenderland.de/geschaeftsidee/erfolgreiche-geschaeftsideen.html
© Matthias Klopp. Alle Rechte vorbehalten.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Frage, Feedback oder Hinweis zu diesem Artikel?

Bitte Javascript aktivieren, um diese Seite voll nutzen zu können.



Hat Ihnen mein Artikel gefallen? Sie wollen noch viel mehr davon? Sie suchen noch weitere Informationen?

Klein, aber reich! - Paket

6 eBooks mit meinen besten Tipps & Tricks zu Geschäftsideen, Kundengewinnung und wie man sein Unternehmen und die Arbeit 'klein' hält und trotzdem genug Geld für ein schönes Leben verdient.

>> Mehr zum Inhalt

P.S.: Nein, 'reich-über-Nacht' findest Du auch hier bei mir nicht. Im Gegenteil: Nur die besten Tipps aus eigener Erfahrung. Aber >> lies einfach selbst