Die Unternehmer-Schule. Online & für alle.Die Unternehmer-Schule. Online & für alle.



Wie bekommst Du 6 Millionen Dollar OHNE ein Produkt?

Matthias Klopp© Matthias Klopp hat gleich nach dem Studium im Wohnzimmer seine erste Firma gegründet und veröffentlicht seit 2000 hier seine Erfahrungen und Tipps, um anderen Gründern und Unternehmern den Start zu erleichtern.

Du brauchst über 10 Millionen EUR Startkapital und glaubst, niemand wird Dir jemals so viel Geld geben?


Warte mal... Gerade habe ich gelesen, wie der Amerikaner Chris Roberts zwei meiner Lieblingsansätze für die Umsetzung von Geschäftsideen auf recht beeindruckende Weise kombiniert hat. Die beiden Ansätze sind:

1. Finanziere Deine Geschäftsidee, indem Du Dein Produkt verkaufst, bevor es überhaupt existiert.

2. Mach Deinen Kunden ein unwiderstehliches Angebot.



Denn Chris Roberts ist auf dem besten Wege, Dir zu zeigen, dass Du doch über 10 Millionen EUR für eine Geschäftsidee bekommen kannst - und zwar von Deinen Kunden. Er entwickelt gerade das neue Weltraum-Computerspiel "Star Citizen". Für die Realisierung braucht er 12 bis 14 Millionen Dollar.

90.000 Fans haben bisher schon über 6 Millionen US-Dollar eingezahlt. Über 2 Millionen hat bis jetzt über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter.com eingesammelt und über 4 Millionen durch direkte Spenden.

Wie hat er das nur gemacht?

Wie hat er 90.000 Menschen dazu gebracht, Geld für etwas zu bezahlen, das es noch gar nicht gibt?

Das Spiel ist doch noch gar nicht fertig!

Dann schau Dir das mal an und stell Dir vor, Du bist ein Fan von Weltraum-Computerspielen:



:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Eine (Geschäfts-)Idee
ist nichts
- bis Du sie siehst.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

P.S.: Hier ist ein Artikel über das Projekt auf n-tv.de: http://www.n-tv.de/technik/Fans-ueberhaeufen-Roberts-mit-Geld-article7818731.html

Anmerkung: Crowdfunding wendet das Prinzip des "Voraus-Verkaufens" an. Das bedeutet, Du lässt Dich von Deinen Kunden im Voraus für ein Produkt bezahlen, dass es noch gar nicht gibt. In diesem Artikel beschreibe ich das Prinzip der Finanzierung durch Kunden.


(Dieser Artikel stammt aus meinem Gründer-Newsletter vom 05. Dezember 2012. Nicht alle Newsletter veröffentliche ich hier auf der Website. Wer keine Tipps und Sonderangebote verpassen möchte, sollte meinen Gründer-Newsletter abonnieren - garantiert kostenlos und persönlich geschrieben.)

*GRATIS* Die meistgelesenen Anleitungen:

Lust auf neu-reich? Bereit für die gute alte Tour?
MEGS - Zur eigenen Geschäftsidee in 7 Schritten
Meins & Co. - Professionelle Namensfindung in 4 Schritten leicht gemacht
Quelle: Gruenderland.de
http://www.gruenderland.de/finanzierung/sechs-millionen-dollar-ohne-ein-produkt-mit-crowdfunding.html
© Matthias Klopp. Alle Rechte vorbehalten.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Frage, Feedback oder Hinweis zu diesem Artikel?

Bitte Javascript aktivieren, um diese Seite voll nutzen zu können.





Interesse an kostenlosen Anleitungen und Tipps?

MEGS - Zur eigenen Geschäftsidee in 7 Schritten Lust auf neu-reich? Bereit für die gute alte Tour? Meins & Co. - Professionelle Namensfindung in 4 Schritten leicht gemacht
×