Die Unternehmer-Schule. Online & für alle.Die Unternehmer-Schule. Online & für alle.



Wie hole ich richtig Angebote ein?

Matthias Klopp© Matthias Klopp hat gleich nach dem Studium im Wohnzimmer seine erste Firma gegründet und veröffentlicht seit 2000 hier seine Erfahrungen und Tipps, um anderen Gründern und Unternehmern den Start zu erleichtern.
Und warum der erstbeste Anbieter zum besten Preis selten die beste Wahl ist

Von Matthias Klopp

Wieviele Kataloge und Websites haben Sie vor der Buchung Ihres letzten Urlaubs studiert? Wieviele Autos sehen Sie sich an, bevor Sie sich für eins entscheiden? Durch wieviele Geschäfte laufen Sie, bevor Sie sich ein Paar neue Schuhe kaufen? Die meisten Menschen informieren sich bei ihren Einkäufen im Privatleben viel gründlicher als im Geschäftsleben. Es gibt viele Unternehmer, die nur ein einziges Angebot einholen, auch wenn es um viele Tausend Euro geht. Das mag in Ordnung sein, wenn Sie den Anbieter schon lange und gut kennen. In jedem anderen Fall ist es ein großes Risiko: Auf diese Weise kaufen Sie leicht ein schlechtes Produkt und geben zu viel Geld aus. Als Unternehmensgründer können Sie sich so einen Leichtsinn nicht leisten. Dies sind die häufigsten Fehler beim Einholen von Angeboten:

  • Sie machen sich nicht die Mühe, überhaupt die besten Anbieter herauszufinden ("Mein Nachbar kennt da jemanden ...")
  • Sie holen zu wenig vergleichbare Angebote ein
  • Sie infomieren sich zu wenig über den Anbieter (Erfahrung, Referenzen etc.)
  • Die Entscheidung wird einfach nach dem günstigsten Preis getroffen
Das Ende vom Lied: Viele Gründer nehmen den erstbesten Anbieter mit dem günstigsten Angebot. Mit dieser Strategie landen natürlich viele auf der Nase. Lernen sie daraus? Merkwürdigerweise selten: Beim nächsten Mal machen sie es wieder genauso. Sie möchten es besser machen? Dann lesen Sie weiter:

1. Wie finde ich den richtigen Anbieter?

Zuerst müssen Sie sicher sein, dass Sie auch wirklich wissen, was Sie brauchen. Brauchen Sie eine Website oder brauchen Sie eigentlich einen Marketingspezialisten, der Sie bei der Kundengewinnung berät? Wenn Sie wissen, welchen Anbieter Sie suchen, dann können Ihnen folgende Quellen bei der Suche weiterhelfen:
  • Empfehlungen von Geschäftspartnern und Bekannten
  • Anzeigen in Fachzeitschriften oder besser noch Fachartikel von oder über Anbieter aus dem gesuchten Bereich
  • Testberichte in Zeitschriften oder auf Websites
  • Anbieterverzeichnisse entsprechender Fachmessen oder direkt die Fachmessen
  • Internet bzw. Suchmaschinen
  • Firmenverzeichnisse wie z.B. "Wer liefert was"
  • Gelbe Seiten oder andere Branchenbücher
  • Industrie- und Handelskammern
  • Verbände

2. Wie hole ich ein Angebot richtig ein?

Das wichtigste: Sagen Sie dem Anbieter genau, was Sie wollen. Listen Sie alle Wünsche und Eigenschaften explizit auf und geben Sie falls nötig auch einen Zeit- und Budgetrahmen an. Je präziser Ihre Informationen sind, desto besser und präziser sollte auch das Angebot werden. Wenn Sie nicht genau wissen, was Sie wollen, woher soll es dann der Anbieter wissen?


3. Wie finde ich heraus, welches Angebot das beste ist?

Viele Einkäufer sehen immer noch als erstes auf den Preis. Obwohl wir eigentlich mittlerweile alle durch Erfahrung gelernt haben, dass das billigste Angebot selten auch das beste ist. Wenn ein Anbieter viel billiger als alle anderen ist, dann sollten Sie prüfen, ob der Anbieter aus einem bestimmten Grund (z.B. Direktvertrieb oder Marktführer) günstiger anbieten kann oder ob der Anbieter Ihnen schlechte Qualität verkaufen will oder kurz vor der Pleite steht und versucht, den Auftrag um jeden Preis zu bekommen. Woher Sie dann wissen sollen, ob der Anbieter gut ist? Hier einige Fragen, die Ihnen bei der Bewertung eines Angebots weiterhelfen:
  • Entspricht das Angebot meinen Anforderungen und den Informationen, die ich dem Anbieter gegeben hab?
  • Macht der Anbieter und das Angebot auf mich einen seriösen Eindruck?
  • Gibt der Anbieter Garantien, die mich vor einem Fehlkauf schützen?
  • Hat der Anbieter ausreichend Erfahrung? Gibt es Referenzen oder kann ich das Angebot sogar vor dem Kauf testen?
  • Kümmert sich der Anbieter um mich? Habe ich das Gefühl, er will mich wirklich als Kunden gewinnen?
Jeder Kauf ist und bleibt ein Risiko. Selbst der größte, beste und bekannteste Anbieter kann ausgerechnet bei Ihnen versagen. Aber wenn Sie die Tipps aus diesem Artikel befolgen, können Sie besser die Spreu vom Weizen trennen.

TIPP: Ein Angebot ist nicht in Stein gemeißelt: Wenn Ihnen das Angebot noch nicht 100%ig zusagt, dann reden Sie mit dem Anbieter darüber und versuchen Sie, es zu ändern. Das gilt nicht nur für den Preis!

TIPP: Sie haben es sicher schon gemerkt: Wenn Sie diesen Artikel aus der Sicht eines Anbieters lesen, dann können Sie auch lernen, wie Sie als Anbieter gefunden werden und Ihre Angebot erstellen sollten.

*GRATIS* Die meistgelesenen Anleitungen:

Lust auf neu-reich? Bereit für die gute alte Tour?
MEGS - Zur eigenen Geschäftsidee in 7 Schritten
Meins & Co. - Professionelle Namensfindung in 4 Schritten leicht gemacht
Quelle: Gruenderland.de
http://www.gruenderland.de/unternehmensaufbau/richtig-angebote-einholen.html
© Matthias Klopp. Alle Rechte vorbehalten.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Frage, Feedback oder Hinweis zu diesem Artikel?

Bitte Javascript aktivieren, um diese Seite voll nutzen zu können.





Interesse an kostenlosen Anleitungen und Tipps?

MEGS - Zur eigenen Geschäftsidee in 7 Schritten Lust auf neu-reich? Bereit für die gute alte Tour? Meins & Co. - Professionelle Namensfindung in 4 Schritten leicht gemacht
×