Aktueller Tipp:

Brauchst Du eine Website, die Ergebnisse liefert?

Kannst Du Dir als Gründer oder Kleinunternehmer eine Website leisten, die keinen Umsatz bringt?

Auch kleine Unternehme(n)r brauchen Websites, die wirken



Soll Deine Website schön sein oder verkaufen?

Matthias Klopp Matthias Klopp / 06.06.2019

Artikelserie zum Thema "Profitable Websites"

Und, wie lautet Deine Antwort?

Hast Du etwa "schön" gesagt...?!

Anfang diesen Jahres haben wir das Design der Website eines Tourismusunternehmens komplett überarbeitet - schön ist sie natürlich auch geworden. Doch einige Wochen nach dem Start fiel mir eine Sache auf: die Anzahl der Newsletter-Abonnenten hatte sich drastisch erhöht.

Dabei hatten wir eigentlich nur eine Kleinigkeit bei der Newsletter-Anmeldung geändert und die hatte wirklich nichts mit "Schönheit" zu tun.

Die Beobachtung hat mich auf eine viel entscheidendere Frage gebracht:

Was macht aus einer Website ein profitables Geschäft?

Im Prinzip jeder Gründer und jedes Unternehmen hat heute eine eigene Website. Aber hat auch jeder eine Website, die Umsatz macht?

Wieviel Umsatz macht Deine Website?

Wie bringe ich meine Website dazu, mehr Umsatz zu machen?

Natürlich kommt es bei einer Website im Tourismusbereich auch darauf an, dass sie "schön" aussieht. Aber am Ende zählt doch, dass sie auch Umsatz macht. Und dafür geht es meistens weniger um Schönheit, sondern um ganz andere Faktoren.

Die umsatzstärkste Website der Welt: Schön?

Findest Du Amazons Website schön?

Wahrscheinlich eher nicht. Trotzdem sind die Websites von Amazon die mit dem größten Online-Umsatz der Welt. Amazons Websites sind vielleicht nicht die schönsten, aber sie verkaufen am meisten.

Was macht Amazon online so erfolgreich?

Neben der Produktpalette, den Preisen und dem Service natürlich auch die Art WIE Amazon seine Websites gestaltet.

Du und ich wir sind nicht Amazon. Aber wir können dabei so einiges von Amazon lernen. Dies gilt nicht nur für Online-Shops, sondern auch für Serviceunternehmen, die ihre Dienste online verkaufen wollen. Dabei müssen wir "Kleinen" ein paar Dinge auch anders machen als Amazon, weil wir eben nicht berühmt sind und uns nicht jeder schon kennt.

Kein Geheimwissen:
Wie auch Dienstleister im Internet Umsatz machen

Beim Redesign der Website des Kunden aus der Tourismusbranche hat sich wieder gezeigt: auch Dienstleistungen erfolgreich über eine Website zu verkaufen, ist keine Geheimwissenschaft mehr. Alle Teile, alle Werkzeuge sind bekannt, getestet und haben sich bewährt.

Wenn ich mir allerdings so einige Seiten von Serviceunternehmen ansehe, scheint sich dieses Wissen noch nicht überall herumgesprochen zu haben.

Hier sind drei Bereiche Deiner Website, deren Optimierung neben einem überzeugenden Angebot für mehr Umsatz bzw. mehr Erfolg ("Konversionen") sorgen:

1. Aktion: Klare Aufforderung zur Aktion: Welche Aktion sollen Besucher auf Deiner Website ausführen? (z.B. Kaufen, Anfragen, Abonnieren, Registrieren etc.)

2. Vertrauen: Schnell Vertrauen aufbauen: Wie schaffe ich es, dass ein Besucher mir möglichst schnell vertraut, und bereit ist, eine Aktion auszuführen?

3. Sicherheit: Wie gebe ich einem Besucher die Sicherheit, dass er eine Aktion jetzt ohne Sorge ausführen kann?


Gerade die Punkte Vertrauen und Sicherheit sind entscheidend für Unternehmen, die noch unbekannt sind und sich nicht auf den seriösen Ruf einer bekannten Marke verlassen können. Gelingt es Dir nicht, einen Besucher vor dem Verlassen Deiner Website zu einer Aktion zu bewegen, ist er erstmal als Kunde verloren.

Deshalb hast Du im Online-Geschäft nicht viel Zeit Vertrauen aufzubauen. Das muss wirklich schnell gehen. Der erste Eindruck entsteht innerhalb von Sekunden.

Ankündigung Artikelserie:

Demnächst starte ich eine kleine Artikelserie, in der ich Dir konkrete und detaillierte Tipps zu den drei Punkten geben werde, wie Du jeden dieser Bereiche optimieren kannst.

Dort werde ich Dir auch verraten, was bei dem Tourismusunternehmen dazu geführt hat, dass sich die Newsletter-Anmeldungen so erhöht haben.

 

Autor: Matthias Klopp

Ich habe meine erste Firma gleich nach dem Studium im Wohnzimmer gegründet. Um anderen Gründern und Unternehmern den Start zu erleichtern, veröffentliche hier seit 2000 meine Erfahrungen und Tipps. Heute betreibe ich verschiedene Internetangebote und Du kannst Dir von meiner Internetagentur Knack die Nuss! auch eine Website erstellen lassen, z.B. professionelle Websites für kleine Unternehmen, Freiberufler und Dienstleister, die sich lohnen.

Abonnenten meines Gründerland-Newsletters bekommen übrigens Sonderkonditionen. Einfach bei Deiner Anfrage kurz erwähnen.

Haben Dir meine Tipps geholfen?

Ja? Das freut mich sehr! Abonniere doch meinen Gründerland-Newsletter oder schick mir einen kleinen Amazon-Gutschein an 'danke-at-gruenderland.de' um mich für den nächsten Artikel zu motivieren ;-)

Nein? Dann schick mir bitte eine Nachricht mit Deinem Problem für Deinen persönlichen Tipp von mir & als Anregung für einen neuen Artikel. Danke!

Quelle: Gruenderland.de
http://www.gruenderland.de/marketing/profitable-websites-die-verkaufen.html
© Matthias Klopp. Alle Rechte vorbehalten.

Frage, Feedback oder Hinweis zu diesem Artikel?

Bitte Javascript aktivieren, um diese Seite voll nutzen zu können.

Weitere Artikel zum Thema:

Hast Du gefunden, wonach Du gesucht hast?

Hallo, ich bin Matthias Klopp, habe den Artikel 'Soll Deine Website schön sein oder ...' geschrieben und würde Dir wirklich gerne weiterhelfen.

Konnte ich Deine Frage beantworten, die Dich hierher geführt hat?

Wunderbar, das freut mich wirklich sehr.

Falls Du noch eine Frage dazu hast, schilder mir kurz Dein Problem und ich gebe Dir einen kostenlosen Tipp.

Ansonsten wünsche ich Dir noch viel Spaß auf meiner Seite. Vielleicht willst Du meinen Gründer-Newsletter abonnieren und keine neuen Artikel verpassen?

Alles Gute weiterhin,
Matthias Klopp

Oh, es ist ein Fehler aufgetreten.

Oh, das tut mir leid.

Brauchst Du endlich Kunden?

Schilder mir kurz Dein Problem und ich gebe Dir einen kostenlosen Tipp.

Alles Gute weiterhin,
Matthias Klopp

Oh, es ist ein Fehler aufgetreten.