Die Unternehmer-Schule. Online & für alle.Die Unternehmer-Schule. Online & für alle.



Neue Geschäftsideen? Eine Brille für lukrative Gelegenheiten

Matthias Klopp© Matthias Klopp hat gleich nach dem Studium im Wohnzimmer seine erste Firma gegründet und veröffentlicht seit 2000 hier seine Erfahrungen und Tipps, um anderen Gründern und Unternehmern den Start zu erleichtern.

Mit der richtigen "Brille" lässt sich der Blick für unternehmerische Gelegenheiten und mögliche neue Geschäftsideen schärfen

von Matthias Klopp


Der (Karrier-)Spiegel scheint wirklich Gefallen an ungewöhnlichen Geschäftsideen gefunden zu haben.

Gerade haben sie den Artikel

"Kuriose Flugzeugmöbel - Triebwerk als Tresen, Trolley als Minibar"

veröffentlicht.

Gleich drei findige Unternehmer werden dort vorgestellt, die sich mit der 'Verwertung' von ausgedienten Flugzeugen und deren Mobiliar beschäftigen. Für Designer ist es natürlich nicht wirklich ungewöhnlich, sich ausgedienter Materialien oder Schrott zu bedienen und daraus Produkte mit ganz anderen Funktionen zu machen. Lampen oder Uhrgehäuse aus Cola-Dosen, Hauswände aus bunten Glasflaschen. So etwas gehört bei Designern quasi schon zur Ausbildung.

Aber jeder Gründer oder Unternehmer auf der Suche nach einer neuen Geschäftsidee, kann sich dieses Prinzip ebenfalls zu Nutze machen:

Nimm etwas, dass im Überfluss vorhanden ist oder was irgendwo als Abfall bzw. Schrott anfällt oder was billig zu bekommen ist und mache daraus etwas ganz anderes, dass eine neue Funktion hat und dass Du so wieder mit Profit verkaufen kannst.

Ich weiß, das Prinzip ist so sehr allgemein formuliert, aber als Unternehmer solltest Du immer nach neuen interessanten Gelegenheiten und Chancen Ausschau halten.

Und wie erkennst Du geschäftliche Gelegenheiten?

Genau auf diese Frage hast Du jetzt eine neue Antwort gelernt bzw. Du kannst diese 'Brille für lukrative Gelegenheiten' aufsetzen:

Wann immer Du etwas siehst, dass im Überfluss vorhanden ist oder was irgendwo als Abfall bzw. Schrott anfällt oder was billig zu bekommen ist, dann sollten Deine unternehmerischen Alarmglocken schrillen und Du solltest Dir mit geschärften Unternehmersinnen die Frage stellen:

Hm, das fällt hier also in großen Mengen an und es ist ziemlich billig zu haben, soso... was für Geschäftsideen oder Produkte könnte ich denn daraus machen?

Nur noch ein paar Beispiele:

Im Wald fällt bei der Holzverarbeitung jede Menge Rinde als 'Abfall' an und wird als 'Gartenmulch' in Baumärkten verkauft. Beim Recycling fällt Kunststoff in großen Mengen an und daraus werden heute alle möglichen Produkte wie Gehwegplatten, Poller etc. hergestellt. In Tischlereien fallen Sägespäne an, daraus werden Holzpellets für Heizungen hergestellt. In der Innenstadt wird ein neues Bürohochhaus gebaut, dort werden also bald morgens, mittags und abends Hunderte von Angestellten 'anfallen', so dass in der Nachbarschaft ein günstiger Platz für ein Café, ein Bistro oder einen kleinen Supermarkt sein könnte.

Naja, ich denke, Du hast das Prinzip begriffen?

Hier geht es zu dem Artikel:

http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/0,1518,824072,00.html

Wer etwas mehr dazu lesen möchte, meine Artikel rund um das Thema 'Geschäftsideen' und wie man darauf kommt, findest Du hier:

http://www.gruenderland.de/geschaeftsidee.html


(Dieser Artikel stammt aus meinem Gründer-Newsletter vom 31. März 2012. Nicht alle Newsletter veröffentliche ich hier auf der Website. Wer keine Tipps und Sonderangebote verpassen möchte, sollte meinen Gründer-Newsletter abonnieren - garantiert kostenlos und persönlich geschrieben, aber unverbindlich.)

*GRATIS* Die meistgelesenen Anleitungen:

Lust auf neu-reich? Bereit für die gute alte Tour?
MEGS - Zur eigenen Geschäftsidee in 7 Schritten
Meins & Co. - Professionelle Namensfindung in 4 Schritten leicht gemacht
Quelle: Gruenderland.de
http://www.gruenderland.de/geschaeftsidee/neue-geschaeftsideen-brille-fuer-gelegenheiten.html
© Matthias Klopp. Alle Rechte vorbehalten.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Frage, Feedback oder Hinweis zu diesem Artikel?

Bitte Javascript aktivieren, um diese Seite voll nutzen zu können.





Interesse an kostenlosen Anleitungen und Tipps?

MEGS - Zur eigenen Geschäftsidee in 7 Schritten Lust auf neu-reich? Bereit für die gute alte Tour? Meins & Co. - Professionelle Namensfindung in 4 Schritten leicht gemacht
×